Anzeige
Einführung
Irrtümer vorbehalten - alle Angaben ohne Gewähr
 
Übersicht im Tarifdschungel
 
Seit 1998 dürfen neben der Deutschen Telekom AG auch andere Unternehmen Telefongespräche vermitteln.
 
Vom Telekom-Festnetzanschluss kann man seitdem die Gesprächskosten erheblich senken.
Preisbeispiel:
siehe auch Daumenregeln... 
Ein 10-minütiges Gespräch
von Hamburg nach München,
freitags morgens um 11 Uhr kostet...
...bei der Deutschen Telekom:  € 1,20 *)  ISDN: € 0,90 **)
...bei StarComm (01094):  € 0,07  ISDN: € 0,07
Billig Telefonieren!mögliche Ersparnis:  94% ISDN: 92%
*) Tarif "T-Net Standard"         **) Tarif "T-ISDN Standard"
Angebote anderer Anbieter kann man SOFORT nutzen.
Ein separater Vertragsabschluss oder eine Anmeldung sind nicht erforderlich:
Echtes Call-By-Call heißt das Zauberwort.
Kunden von 1&1, Arcor, Unitymedia, Versatel u.s.w. können Call-By-Call nicht nutzen.
Erfreulicherweise stehen jedoch alternative Sparmöglichkeiten zur Verfügung.  mehr...
Anzeige
 
Echtes Call-By-Call

Nur von Festnetz-Anschlüssen der Deutschen Telekom AG kann man sofort (d.h. OHNE speziellen Vertragsabschluss) - zusätzlich zur Deutschen Telekom AG - über 70 Anbieter nutzen.

Wegen der sofortigen Nutzbarkeit nennt man diese Variante auch echtes Call-By-Call oder offenes Call-By-Call.

Die Gesprächskosten werden mit der gewohnten Telekom-Rechnung eingezogen.

Auf unseren Preisvergleichsseiten für Call-By-Call finden Sie die aktuell günstigsten Anbieter für
Gespräche ins deutsche Festnetz   mehr...
Gespräche zu deutschen Handys   mehr...
Gespräche ins Ausland   mehr...

 
Offenes Call-Through

Von allen Festnetz-Anschlüssen (Deutsche Telekom AG sowie Arcor, Alice, 1&1, Unitymedia, Versatel, etc.) kann man sofort (d.h. OHNE speziellen Vertragsabschluss) das sogenannte offene Callthrough nutzen.

Sehr viele Gesprächsziele - indes nicht alle - werden momentan angeboten.

Die Gesprächskosten werden mit der gewohnten Telefonrechnung eingezogen.

Die aktuell günstigsten Anbieter für Ihre Anrufziele im In- und Ausland finden Sie auf unseren
Preisvergleichsseiten für Offenes Call-Through   mehr...


Unechtes Call-By-Call

Weitere Anbieter, beispielsweise
• Nikoma GmbH
bieten unechtes Call-By-Call, d.h. bevor man deren Angebote nutzen kann, muss man sich einmalig registrieren lassen.

Von diesen Anbietern erhält man dann in der Regel monatlich eine separate Rechnung, die auch separat beglichen werden muss.

Einige - nicht alle - dieser Anbieter verlangen zusätzlich Anmelde-, Grundgebühren oder Mindestumsätze.

Das UNECHTE Call-By-Call wird auf diesen Seiten NICHT näher analysiert.


Pre-Selection

Dann gibt es noch Anbieter, die die sogenannte Pre-Selection anbieten.

Hierbei handelt es sich um die feste Voreinstellung eines bestimmten Anbieters für alle Ferngespräche.

Ein Anbieter mit einem interessanten PreSelection-Angebot ist zum Beispiel die betterCALL GmbH.

Pre-Selection wird auf diesen Seiten NICHT näher analysiert.


Was Sie auf diesen Seiten finden - und was nicht

Auf diesen Seiten werden lediglich bundesweite Anbieter von echtem Call-By-Call und offenem Call-Through verglichen.

Wenn Sie (nur) deren Angebote nutzen möchten, erhalten Sie auf diesen Seiten alle wichtigen Informationen, um sofort starten und sparen zu können.

Die Preisvergleiche
Inland
Ausland
Mobilfunk
zeigen Ihnen auf einen Blick die momentan günstigsten Anbieter für Ihr jeweiliges Gesprächsziel.

Tarifvergleiche mit erweiterten Einstellmöglichkeiten finden Sie auf der Seite Tarif-Analyse.

Zeigen Sie mit einem Klick die günstigsten Anbieter für Ihre "Lieblingsziele" an - von Ihrer Homepage aus oder direkt über Ihren Browser (Favorit / Lesezeichen). Auf der Seite MEINE Tarife stellen Sie sich die entsprechend aufzurufende URL (Internet-Adresse) zusammen.

Schieben Sie Ihren Lieblingsanbieter auf den Prüfstand:
Die Seite
Markt-Analyse
zeigt Ihnen, wo Ihr Anbieter im Vergleich zu anderen Anbietern preislich steht!

Die Daumenregeln  Billig Telefonieren! , ausgedruckt und neben dem Telefon platziert, zeigen Ihnen stets ganz schnell und OHNE langes Studieren der Preisvergleiche den günstigsten Anbieter für Ihr jeweiliges Telefonat über ECHTES Call-By-Call. Natürlich mit konkreter Anleitung, wie man die Angebote nutzt.

Freunden "konventioneller" Darstellungen gefallen die Tarifleisten vielleicht besser als die Daumenregeln: die Aussage ist die gleiche - nur die Darstellungsweise ist anders.

Daumenregeln und Tarifleisten sind auch als Download verfügbar!

Den Informationen über die Anbieter können Sie Einzelheiten zu den jeweiligen Angeboten entnehmen.

Im Taktdschungel erfahren Sie, wie die meisten Anbieter versuchen, Ihnen durch minutengenaue Abrechnung das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Wenn Sie den kostenlosen News-Letter abonnieren, erhalten Sie eMails, wenn es Neuigkeiten (z.B. neue Tarife) gibt.

Auf der Seite Ihre Fragen (FAQ) finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Eine Ergänzung des echten Call-By-Call ist das offene Call-Through, das Sie auch nutzen können...
• von Telefonzellen, um auch dort zu sparen
• für Auslandsgespräche von Apparaten, bei denen Auslandsgespräche gesperrt sind
• von Apparaten, die nicht von der Deutschen Telekom, sondern von anderen Anbietern betrieben werden
• um bei Gesprächen zu manchen Zielen gegenüber Call-By-Call noch mehr zu sparen
• von Handys

Nützliche, interessante und bisweilen erstaunliche Zusatzinformationen finden Sie auf der EXTRA-Seite, die in unregelmäßigen Abständen aktualisiert wird.

Die Seite GRATIS Angebote verrät Ihnen, welche Anbieter momentan kostenlose Gespräche anbieten.


Diese Internet-Seiten richten sich an den Durchschnitts-Telefonierer, der sich in keiner Weise an einen neuen Anbieter binden will, jedoch trotzdem Vorteile aus der Telefon-Liberalisierung ziehen will. Aus diesem Grunde werden hier nur die Angebote bestimmter Anbieter verglichen.

Sollten Sie also auf diesen Seiten Ihnen bekannte Anbieter vermissen, liegt es daran, dass diese Anbieter kein bundesweites ECHTES Call-By-Call anbieten. Dieser "Ausschluss" bedeutet nicht, dass deren Angebote grundsätzlich "schlecht" sind - für Kunden mit passenden Nutzungsprofilen mögen deren Tarife noch interessanter sein, jedoch im Allgemeinen nicht unbedingt für den Durchschnitts-Telefonierer, an den sich diese Seiten richten.

 Anzeige